Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des FC Hertha Hilkerode von 1920 e.V.

Hier findest Du alles Aktuelle, Wissenswerte und Interessante zu unserem Sportverein.

Solltest Du Fragen, Anregungen oder Kritik haben, wende Dich gern über das Kontaktformular an uns.

Ansonsten viel Spaß.

Bericht aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 30.07.2018

Rhumspringe. Schweißtreibend war der Autohaus-Herschel-Cup für Spieler und Zuschauer gleichermaßen. Bei Hochsommer-Temperaturen zeigten sich die Teams dennoch in Schusslaune. Nach drei Turniertagen blieb der Pokal der A-Junioren erstmals beim SV Rotenberg; die neu formierte Mannschaft setzte sich im Elfmeterschießen mit 6:5 (1:1) gegen den JFV Rhume-Oder durch. Platz drei ging mit 8:6 (3:3) an den Landesligisten Tuspo Petershütte, der ebenfalls im Elfmeterschießen erfolgreich gegen die JSG Eintracht HöhBernSee war.
Das Gastgeberteam der Herren, Pokalverteidiger des vergangenen Jahres, entschied das Spiel um Platz drei gegen den FC Höherberg mit 4:3 für sich. Der Herschel-Cup bei den Herren ging nach dem dritten Elfmeterschießen des Finaltages an den SV Bilshausen. 1:1 hatte es nach der regulären Spielzeit gestanden; das Elfmeterschießen entschieden die Blau-Weißen gegen den Kreisligisten SV Germania Breitenberg mit 4:2 für sich und nahmen den Siegerpokal mit.

 

Ergebnisse

Halfinale der A-Junioren

- Tuspo Petershütte gg. JFV Rhume-Oder 1:3

- SV Rotenberg gg. JSG HöhBernSee 1:0

Halfinale der Herren

- SV Rotenberg I gg. SV Bilshausen I 0:3

- SV Germania Breitenberg gg. FC Höherberg 4:0

Spiel um Platz 3 der A-Junioren

- Tuspo Petershütte gg. JSG HöhBernSee 5:3 n.E.

Spiel um Platz 3 der Herren

- SV Rotenberg I gg. FCHöherberg 4:3

Finale der A-Junioren

- JFV Rhume-Oder gg. SV Rotenberg 4:5 n.E.

Finale der Herren

- SV Bilshausen I gg. SV Germania Breitenberg 4:2 n.E.