Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des FC Hertha Hilkerode von 1920 e.V.

Hier findest Du alles Aktuelle, Wissenswerte und Interessante zu unserem Sportverein.

Solltest Du Fragen, Anregungen oder Kritik haben, wende Dich gern über das Kontaktformular an uns.

Ansonsten viel Spaß.

Halbzeit: 28:34 (16:25, 12:9, 10:19, 13:23)

Mit dem Heimsieg gegen die Gäste aus Edemissen hat es nicht geklappt. Zu viele Fehler und fehlender Einsatz in der 2. Halbzeit trugen zu der deutlichen Niederlage bei.

Die ersten Punkte des Spiels markierten die Gastgeber, doch dann übernahm Edemissen das Spiel und sie führten in der 5. Minute mit 11:4. Nach einer Auszeit der SG folgte ein 12:0-Lauf und man ging mit 16:11 in Führung. Plötzlich lief nicht mehr zusammen und man gab das Viertel mit 25:16 ab. Das 2. Viertel gehörte dann der SG mit 12:9 und man konnte bis zur Halbzeit auf 6 Punkte verkürzen. In der 2. Halbzeit schlichen sich dann immer wieder individuelle Fehler ein. Die Defense wurde immer löcheriger und der Einsatz stimmte nicht immer. Der Gastspieler Pape konnte nun walten und schalte wie er wollte und wurde zum Topscorer mit 34 Punkten des Spiels. Coach Ballhausen war natürlich sehr unzufrieden mit dem Spielverlauf und dem kompletten Spiel. In der ersten Halbzeit haben wir uns gut zurück gekämpft, aber in der 2. Halbzeit lief nicht mehr viel zusammen. So werde wir in der Liga Schwierigkeiten bekommen, überhaupt noch ein Spiel zu gewinnen. Es gibt nun viel Arbeit im Training, Ballhausen ist sich aber sicher, dass die nächste Spieler besser laufen werden.

Punkte: Fiedler (5), Kohlrautz (6), Körner (6), Hegemann (17), Isecke (1), Niedzwieki (16)